SZ + Freital
Merken

Streit um einen neuen Kuhstall

Die Dresdner Vorgebirgs Agrar AG spricht von Innovation und besten Bedingungen für die Kühe. Einige Anwohner in Kreischa befürchten große Nachteile.

Von Tilman Günther
 4 Min.
Teilen
Folgen
So idyllisch stellen sich die Planer den "Kuhgarten" in Kleincarsdorf bei Kreischa vor.
So idyllisch stellen sich die Planer den "Kuhgarten" in Kleincarsdorf bei Kreischa vor. © Dresdner Vorgebirgs Agrar AG

Ein neuer Kuhstall soll entstehen. Eigentlich nichts Ungewöhnliches auf dem Land. Doch in Kleincarsdorf bei Kreischa regt sich Widerstand gegen die Pläne der Dresdner Vorgebirgs Agrar AG. Das Landwirtschaftsunternehmen will eine Milchviehanlage bauen. In einer Bürgerversammlung erklärte der Vorstand seine Ideen und Pläne. Anwohner konnten Fragen stellen und Befürchtungen äußern. Sächsische.de erklärt, worum es eigentlich geht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!