merken

Meißen

Ladenbesitzer vor dem Aus?

Die Bushaltestellen im Bereich des Marktes in Nossen werden verlegt. Gewerbetreibende fühlen sich nicht informiert.

Großbaustelle am Markt in Nossen. Die Bundesstraße 101 ist in diesem Bereich halbseitig gesperrt. Die Ladenbesitzer haben bereits jetzt schon Einbußen, da während des Baus auch die Parkplätze weggefallen sind.
Großbaustelle am Markt in Nossen. Die Bundesstraße 101 ist in diesem Bereich halbseitig gesperrt. Die Ladenbesitzer haben bereits jetzt schon Einbußen, da während des Baus auch die Parkplätze weggefallen sind. © Claudia Hübschmann

Nossen. Großbaustelle in Nossen. Seit Ende September werden die Bushaltestellen im Bereich Markt verlegt. Die Bundesstraße 101 ist nur in eine Richtung befahrbar. Vom Schloss kommend ist eine für Ortsunkundige schwierige Umleitung zu fahren. Aber das größte Problem haben die Gewerbetreibenden am Markt: Parkplätze gibt es fast keine und der rund 100 Meter weit entfernte große Parkplatz ist nicht so ausgeschildert, dass man ihn findet, klagt Kathleen Kleeberg, Inhaberin vom Teeblümchen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden