SZ + Görlitz
Merken

Die Lehrer unseres Lebens

620 Schulanfänger gehen an diesem Sonnabend in Görlitz und Niesky zum ersten Mal in die Schule. Was sie erwartet, hängt viel von ihren Lehrern ab.

Von Gabriela Lachnit
 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Sebastian Beutler, Renate Schwarze, Mathias Hoinkis, Bernd Lange (von links) und Nick Schwarz (unten links) berichten über die Lehrer ihres Lebens.
Sebastian Beutler, Renate Schwarze, Mathias Hoinkis, Bernd Lange (von links) und Nick Schwarz (unten links) berichten über die Lehrer ihres Lebens. © Uwe Schwarz

Wenn Heinz Rühmann nach all den Späßen in dem legendären Film „Die Feuerzangenbowle“ die Bilanz ziehen darf, dann verbannt er Lehrer wie Crey, genannt Schnauz, Bömmel und Direktor Knauer in das Reich der Fantasie. Solche gäbe es gar nicht. Das mag sein. Aber ein jeder hat Lehrer in seiner Schulzeit gehabt, die ihn prägten. Meist ein Leben lang. Darum soll es zum Schulanfang von 544 Mädchen und Jungen in Görlitz und für 76 in Niesky hier gehen. Wer waren denn die Lehrer unseres Lebens? Und was gaben sie mit? Fünf Persönlichkeiten blicken zurück.

Ihre Angebote werden geladen...