SZ +
Merken

Malerei und Plastik von Bollenbach

Kötzschenbroda. Eine ungewöhnliche Verkaufsausstellung öffnet am kommenden Sonntagvormittag ab 10 Uhr in Radebeul ihre Tore. Malerisches und Bildhauerisches aus dem Nachlass von Günter Bollenbach ist dabei zu erwerben.

Teilen
Folgen
NEU!

Kötzschenbroda. Eine ungewöhnliche Verkaufsausstellung öffnet am kommenden Sonntagvormittag ab 10 Uhr in Radebeul ihre Tore. Malerisches und Bildhauerisches aus dem Nachlass von Günter Bollenbach ist dabei zu erwerben. Vor einem halben Jahr – im Juni 2005 – verstarb der Radebeuler Bildhauer. Wenige Monate zuvor hatte er seinen 67. Geburtstag gefeiert. Die korpulente Erscheinung des Künstlers mit dem grauen Vollbart gehörte irgendwie in die Lößnitzstadt und sein Tod hat in der Kunstwelt Radebeuls eine beträchtliche Lücke hinterlassen. Geblieben aber ist von Günter Bollenbach ein umfangreicher künstlerischer Nachlass, der gerade im bildhauerischen Bereich viel Platz zur Aufbewahrung braucht.

Ihre Angebote werden geladen...