SZ +
Merken

Max Giesinger vermisst die Lausitz

Auf "Radio Lausitz" läuft seit Kurzem eine spezielle Version des Hits "Zuhause". Warum ein alter Kassetten-Recorder Fans jetzt wertvolle Dienste leisten könnte.

Von Markus van Appeldorn
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Beim Tag der Sachsen in Löbau ließ sich Max Giesinger mit der SZ-Zeitungsente abbilden.
Beim Tag der Sachsen in Löbau ließ sich Max Giesinger mit der SZ-Zeitungsente abbilden. © Archivfoto: Rafael Sampedro

Mit seinem Lied "Zuhause" hat Max Giesinger sich wieder einen Spitzenplatz in den Charts gesichert. Kein Wunder, dass sein Lied von Sehnsucht nach Heimat täglich bei etlichen Radiosendern läuft - auch bei Radio Lausitz. Wer dort aufmerksam zuhört, dem wird eine Liedzeile gleichsam fremd und vertraut vorkommen. Fremd, weil sie nicht dem originalen Text des Liedes entspricht. Vertraut, weil sie Heimatgefühle weckt. Statt "Mein Kopf will immer nur weiter, mein Herz sagt, dass ich zuhause vermiss’", singt Giesinger bei Radio Lausitz nämlich in mehreren Refrains "dass ich die Lausitz" vermiss. Da wird dem Lausitzer warm ums Herz.

Ihre Angebote werden geladen...