SZ +
Merken

Medaille für Lebensretter

Carsten Weber hat bei einem Brand schnell reagiert. Dafür dankt ihm sogar der Präsident der Polizeidirektion Chemnitz.

Teilen
Folgen
NEU!

Mochau. Aufgeregt sitzt Carsten Weber aus Großsteinbach auf einem Stuhl im Vereinszimmer des Hauses der Sachsenjugend. Zur Gemeinderatssitzung kommt er sonst nie. Nun ist er geladen, und wie Bürgermeister Gunter Weber (CDU) sagt, die Hauptperson. Sogar der Leiter des Döbelner Polizeireviers Peter Fricke ist da. Er hat eine Urkunde, unterzeichnet vom Präsidenten der Polizeidirektion Chemnitz Uwe Reißmann, und Blumen dabei. Reißmann bedankt sich bei Weber für sein schnelles und beherztes Eingreifen beim Brand in einer Wohnung des Nachbarhauses. Das Handeln des Großsteinbachers zeige, dass es noch Menschen gibt, die füreinander eintreten. Das werde immer wichtiger, sei aber nicht normal, so Fricke. Bürgermeister Gunter Weber (CDU) übergibt Carsten Weber das Lebensrettungsehrenzeichen. „Das Verhalten von Carsten Weber ist nicht alltäglich und auch nicht die Übergabe einer solchen Auszeichnung. In Mochau wurde solch eine Medaille noch nie vergeben“, so der Bürgermeister. Oft könnte auch bei Kleinigkeiten geholfen werden, aber es wird weggeschaut.

Ihre Angebote werden geladen...