SZ +
Merken

Mehr Platz für die Wesenitz

Am Flussufer laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Ein erster Schritt zu mehr Sicherheit.

Teilen
Folgen
NEU!

Die Landestalsperrenverwaltung (LTV), verantwortlich für den Hochwasserschutz an der Wesenitz, lässt in Neukirch steile Ufermauern durch Böschungen ersetzen. Gebaut wird am Talweg und der Bruno-Stiebitz-Straße. Die Arbeiten liegen im Plan. Sie sollen in diesem Monat abgeschlossen werden, teilte die LTV auf Anfrage mit. Ähnliche Arbeiten werden in Ringenhain nahe des Erbgerichtes ausgeführt. Alle Baustellen gehören zum ersten von drei Bauabschnitten. Die anderen beiden Abschnitte sind für die Jahre 2014 und 2015 geplant.

Ihre Angebote werden geladen...