SZ +
Merken

Mit einem Kunststein zum Nachdenken angeregt

Die mit einem eingemeißelten Spruch versehene Steinplatte, die nach dem Schlesischen Hungertuch gestaltet wurde, hat Steinmetz Silvio Knauthe immer am Stand dabei. So auch diesmal beim „Neustädter Frühling“ auf der Hauptstraße.

Teilen
Folgen
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!