merken

Döbeln

Mittwochsfrau im Rettungseinsatz

Viele Freiwillige bewahren Amphibien vor dem Verkehrstod. Trotzdem gibt es immer weniger Erdkröten.

Silvia Hengmith ist eine von insgesamt vier Freiwilligen, die im Frühjahr regelmäßig den Krötenschutzzaun am Ortseingang von Erlau kontrollieren und die Tiere sicher auf die andere Straßenseite bringen. © Dietmar Thomas

Mittweida. Sie ist die Mittwochsfrau, sagt Silvia Hengmith lachend über sich selbst. Seit 15 Jahren hilft die 47-Jährige dabei, dass die Erdkröten auf ihrer Frühlingswanderung zum Laichgewässer sicher und lebendig über die viel befahrene Straße zwischen Erlau und Schweikershain bei Mittweida gelangen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden