SZ +
Merken

Nachrichten

Görlitz. Der Förderkreis Görlitzer Synagoge stellt morgen, 15 Uhr, Einblick in die Geschichte und Rituale des Laubhüttenfestes (Sukkot). Als eines der ältesten Feste im Judentum erinnert es an den 40...

Teilen
Folgen
NEU!

Förderkreis Synagoge

stellt jüdisches Fest vor

Görlitz. Der Förderkreis Görlitzer Synagoge stellt morgen, 15 Uhr, Einblick in die Geschichte und Rituale des Laubhüttenfestes (Sukkot). Als eines der ältesten Feste im Judentum erinnert es an den 40 Jahre dauernden Aufenthalt der Hebräer in der Wüste, bevor sie nach dem Auszug aus Ägypten ins Gelobte Land kamen. Nach einer thematischen Einführung in der ehemaligen Synagoge werden Besucher auf das nahegelegene Gelände der Evangelischen Grundschule eingeladen. Schüler der vierten Klasse wollen dort mit ihren Eltern im Vorfeld eine Laubhütte bauen. (SZ)

Ihre Angebote werden geladen...