merken

Nacht der offenen Tür im Goethe-Gymnasium

Jeder Schüler hat eine Begabung. Wie man sie fördern kann, wird am Freitag auf vielfältige Weise gezeigt.

Die Orgel in der Schulaula © Archivfoto: Regina Berger

Bischofswerda. Kurz vor dem Start in die Winterferien präsentiert sich das Goethe-Gymnasium Bischofswerda seinen Gästen am Freitag, den 15. Februar, während einer „Nacht der offenen Tür“. „Neben der Präsentation unserer aktuellen Arbeitsergebnisse steht der Tag im Zeichen der Begabungsförderung“, sagt Schulleiter Bodo Lehnig. Denn man ist überzeugt, dass jeder Schüler eine Begabung hat. Als Konsultationsschule für Begabungsförderung und als Mitglied in der Bund-Länder-Initiative „Leistung macht Schule“ folgt das Gymnasium in Bischofswerda dem Leitgedanken, Stärken aller Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht zu erkennen und ihnen eine Lernentwicklung zu ermöglichen, die ihren Potenzialen angemessen ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden