merken

Neue S 172 wird ab Februar ummarkiert

Der Abschnitt der ehemaligen Bundesstraße B172 zwischen Sachsenbrücke und Dresden ist seit Januar Staatsstraße (die SZ berichtete). Doch noch sind die Markierungen alle mit „B“ bezeichnet. Nach Auskunft...

Der Abschnitt der ehemaligen Bundesstraße B 172 zwischen Sachsenbrücke und Dresden ist seit Januar Staatsstraße (die SZ berichtete). Doch noch sind die Markierungen alle mit „B“ bezeichnet. Nach Auskunft des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr wird daraus ab Anfang Februar überall ein „S“. Für die Änderung der Bezeichnung B 172 auf Wegweisern seien jeweils verkehrsrechtliche Anordnungen durch die Stadtverwaltung Pirna, in Heidenau vom Referat Verkehrsrecht des Landkreises und in Dresden von der Stadtverwaltung zu erlassen. Diese lägen bisher aber nicht vor. In Heidenau würde diese dann das Landesamt umsetzen, in Pirna müsste das Rathaus auch das selbst machen.

Anzeige
25 Jahre Seidnitz Center - Feiern Sie mit!

Zum Jubiläum lassen wir es richtig krachen - erleben Sie das Seidnitz Center brandneu.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr nimmt auch noch einmal Stellung zur Begründung der Herabstufung der Strecke. Die Autobahn A 17 sei unter anderem deshalb gebaut worden, um den überregionalen Verkehr aus Dresden zu verlagern. Damit habe die alte B 172 (jetzt S 172) keine überregionale Bedeutung mehr. Wie viel Verkehr sich tatsächlich noch darauf bewegt, sei dabei nur von untergeordneter Bedeutung. (SZ/alm)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.