merken
PLUS

Niederstriegiser jetzt schnell im Internet

Die Einwohner der Ortschaft können nun in rasantem Tempo im weltweiten Netz unterwegs sein. Der Ortsteil ist erschlossen.

Für eine Menge Internet-Nutzer ist das sogenannte schnelle Internet schon selbstverständlich. In Sekundenschnelle können Daten geladen oder Bilder verschickt werden. Doch was für den einen längst Alltag ist, dafür mussten oder müssen andere in gewisser Art kämpfen. Steffen Zaspel, der stellvertretende Ortschef von Niederstriegis zum Beispiel, hat sich nahezu durch alle Telekom-Büros telefoniert. Möglicherweise hat auch diese Hartnäckigkeit dazu geführt, dass der Breitbandausbau in der Ortschaft jetzt sogar ein wenig schneller abgeschlossen ist, als das noch vor ein paar Wochen abzusehen war. Da hieß es noch, dass der Ausbau erst zum Jahresende zu schaffen ist.

Nun ist dies schon im Oktober passiert. Im Ortsteil Mahlitzsch ist seit Ende September DSL bis 50 000 kBit/s (VDSL) per Kabel verfügbar. Von dieser Kapazitätserweiterung in Mahlitzsch hat dann auch der Ortsteil Niederstriegis profitiert. Je nach Entfernung zum Outdoor-DSL-Verteiler in Mahlitzsch ist DSL bis 50 000 kBit/s (VDSL) per Kabel verfügbar, jedoch mindestens DSL 16 000 kBit/s. Das genügt vielen Internetnutzern schon. Gerade Unternehmen waren und sind aber auf eine noch schnellere Datenübertragung angewiesen, was jetzt vielerorts klappt.

Anzeige
Banksy erobert Dresden
Banksy erobert Dresden

Die Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind“ gibt einen umfassenden Überblick und Einblick in das Gesamtwerk des Genies und Ausnahmekünstlers.

Im Ortsteil Littdorf wird die Versorgung mittels Funk (LTE) schon seit Längerem sichergestellt. (DA)