SZ +
Merken

NOTIERT

Landesbischof Kreß würdigte Zinzendorf Herrnhut. Mit einem Festgottesdienst und dem "Liebesmahl", einer lithurgischen Feier mit Tee und Rosinenbrötchen, an der 1 200 Gäste teilnahmen, ist am Sonntagnachmittg die zentrale Veranstaltung zum Zinzendorf-Jubiläum zu Ende gegangen.

Teilen
Folgen

Landesbischof Kreß würdigte Zinzendorf

Herrnhut. Mit einem Festgottesdienst und dem "Liebesmahl", einer lithurgischen Feier mit Tee und Rosinenbrötchen, an der 1 200 Gäste teilnahmen, ist am Sonntagnachmittg die zentrale Veranstaltung zum Zinzendorf-Jubiläum zu Ende gegangen. Landesbischof Volker Kreß hatte in seiner Predigt zum 300. Zinzendorf-Geburtstag darauf verwiesen, dass die Menschen um die Jahrtausendwende "Echtheit und Ehrlichkeit, Authentizität" suchten. Hierzu könne man viel von Zinzendorf, dem "eindrücklichen" Jubilar, lernen. Zum Jubiläumswochenende waren Delegationen aus neun europäischen und zwei afrikanischen Ländern sowie aus den USA und der Karibik in Herrnhut angereist. (SZ)

LKA-Beratungsmobil morgen in Löbau

Löbau. Das Beratungsmobil des Landeskriminalamtes Sachsen macht morgen von 10 bis 18 Uhr auf dem Altmarkt Station. Die Beamten geben Tipps zu folgenden Themen: Wie sicher ist meine Haustür? Was ist Verbundsicherheitsglas? Wann ist eine Alarmanlage sinnvoll? Wie sichere ich mein Auto? Am 6. Juni wird das Mobil auf dem Herrnhuter Zinzendorfplatz und am 7. Juni auf dem Gelände der ehemaligen Ebersbacher Stammfabrik erwartet. (SZ)