merken

Radeberg

Ottendorf trennt sich von Hauptamtsleiter

Die Gemeindeverwaltung von Ottendorf-Okrilla und der Hauptamtsleiter unterzeichneten einen Aufhebungsvertrag. Zuvor gab es  Streit zwischen Verwaltung und Rat.

Nicht mehr im Rathaus beschäftigt. Die Gemeinde Ottendorf-Okrilla trennt sich von ihrem Hauptamtsleiter. © Thorsten Eckert

Ottendorf-Okrilla. Die Fronten zwischen dem Ottendorfer Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung waren verhärtet. Zuletzt hatten alle 18 Gemeinderäte ein Schreiben unterzeichnet, in dem die Abberufung des langjährigen Hauptamtsleiters Udo Rößler gefordert wird. Jetzt ging alles sehr schnell. Die Gemeinde hat sich von dem Mitarbeiter getrennt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden