SZ +
Merken

PDS-Abgeordneter Dietmar Jung gestorben

Hoyerswerda. Völlig unerwartet ist am Dienstag der Hoyerswerdaer Landtagsabgeordnete Dietmar Jung (Linkspartei.PDS) gestorben. Der 48-Jährige erlag einem Herzinfarkt. Jung hatte bei den Wahlen im September...

Teilen
Folgen
NEU!

Hoyerswerda. Völlig unerwartet ist am Dienstag der Hoyerswerdaer Landtagsabgeordnete Dietmar Jung (Linkspartei.PDS) gestorben. Der 48-Jährige erlag einem Herzinfarkt. Jung hatte bei den Wahlen im September 2004 das Direktmandat in der Kreisfreien Stadt geholt und sich dabei überraschend gegen die frühere Kamenzer Landrätin und jetzige Staatssekretärin Andrea Fischer (CDU) durchgesetzt. Im Landtag war Jung wohnungspolitischer Sprecher seiner Fraktion sowie Mitglied im Innen- und im Petitionsausschuss. Jung hinterlässt eine Ehefrau mit drei Kindern und drei Kinder aus erster Ehe.

Ihre Angebote werden geladen...