SZ +
Merken

Plötzlich ist das 30er-Schild weg

Die Anwohner von Klosterbuch und dem Scheergrund sind sauer. Quasi über Nacht ist die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometer pro Stunden (km/h) auf der Ortsdurchfahrt verschwunden. Jetzt würden sich viele Kraftfahrer nicht einmal mehr an die in Ortschaften vorgeschriebenen 50 km/h halten.

Teilen
Folgen
NEU!

Die Anwohner von Klosterbuch und dem Scheergrund sind sauer. Quasi über Nacht ist die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometer pro Stunden (km/h) auf der Ortsdurchfahrt verschwunden. Jetzt würden sich viele Kraftfahrer nicht einmal mehr an die in Ortschaften vorgeschriebenen 50 km/h halten. Die fehlenden Verkehrszeichen verführen so manchen Auto- und Motorradfahrer zum Rasen. Dabei entstehen nicht nur für die Besucher des Klosters Buch gefährliche Situationen. „Was können wir tun, damit wir die Schilder wiederbekommen?“, fragt die Linke-Stadträtin Angelika Didrigkeit.

Ihre Angebote werden geladen...