SZ +
Merken

Polizei nimmt Meißner Drogendealer fest

Dresden/Meißen. Fahndern ist ein großer Schlage gegen die sächsische Drogendealer-Szene geglückt: Bei einer Großrazzia sind sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 26 und 37 Jahren festgenommen worden. Gegen zwei mutmaßliche Dealer aus Dresden und einen Mann aus Rochlitz wurden Haftbefehle erlassen.

Teilen
Folgen
NEU!

Dresden/Meißen. Fahndern ist ein großer Schlage gegen die sächsische Drogendealer-Szene geglückt: Bei einer Großrazzia sind sechs Tatverdächtige im Alter zwischen 26 und 37 Jahren festgenommen worden. Gegen zwei mutmaßliche Dealer aus Dresden und einen Mann aus Rochlitz wurden Haftbefehle erlassen. Bei den zwei Männern aus Bautzen und einem Verdächtigen aus Meißen bestehe weder Flucht- noch Verdunklungsgefahr, deshalb seien sie wieder auf freiem Fuß, sagte die Sprecherin des Dresdner Zollfahndungsamts Bianca Richter. Die Männer sollen einem Dealerring angehören, der vor allem Cannabis, Kokain und Crystal in großen Mengen einführen und verkaufen soll. Mehr als 100 Beamte der Polizei und des Zolls hatten am Donnerstag acht Wohnungen in Dresden, Meißen, Bautzen und Rochlitz durchsucht. „Es wurde bisher ein Tatumfang von allein mindestens 15 Kilogramm Cannabisprodukten im Straßenverkaufswert von mehr als 100000 Euro ermittelt“, sagt Staatsanwalt Alexander Keller. In den Wohnungen wurden neben Drogen auch 5000 Euro Bargeld sowie Utensilien zum Strecken, Portionieren und Konsumieren von Betäubungsmitteln sichergestellt. Bereits am Dienstag wurde ein mutmaßlicher Händler verhaftet, bei dem ebenfalls größere Mengen Drogen gefunden worden waren. (SZ/dek)

Ihre Angebote werden geladen...