merken
PLUS

Polizeibericht

Noch immer ist die Identität des jungen Mannes unbekannt, der im November zweimal Jungen verfolgt und bedrängt hat. Die Polizei fahndet seit Dienstag mit einem Foto aus der Straßenbahn nach dem Gesuchten.

Identität des mutmaßlichen Sextäters ist noch unklar

Noch immer ist die Identität des jungen Mannes unbekannt, der im November zweimal Jungen verfolgt und bedrängt hat. Die Polizei fahndet seit Dienstag mit einem Foto aus der Straßenbahn nach dem Gesuchten. Es habe sich noch kein Zeuge gemeldet, teilte die Polizei mit. Der dickliche, etwa 1,70 Meter große Verdächtige hat am Freitagvormittag, 22. November, einen 14-Jährigen in Bus und Bahn verfolgt und ihn anschließend in der Hoyerswerdaer Straße in einen Hauseingang gedrängt. Bereits am Freitag, 15. November, hatte er einen 11-Jährigen in Reick angesprochen, sich dann in denselben Bus gesetzt und das Kind bis nach Pillnitz verfolgt. Die Polizei geht von einem sexuellen Tatmotiv aus. (lex)

Kleintransporterund zwei Pkw gestohlen

Dreimal haben Autodiebe in der Nacht zu Dienstag zugeschlagen. In Hellerau traf es einen sechs Jahre alten VW Touran in der Straße Am Schulfeld. Das Auto hatte einen Wert von rund 18 000 Euro. Auch an der Hendrichstraße in Klotzsche entwendeten Unbekannte einen VW, diesmal jedoch einen Kleintransporter T5. 1997 wurde das Fahrzeug erstmals zugelassen. Sein Wert beträgt etwa 15 000 Euro. Aus Löbtau verschwand ein Skoda Octavia von der Klingestraße. Wert: rund 2 000 Euro. (SZ/dob)

PPS Medical Fitness GmbH
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie
Das Gesundheitszentrum für die ganze Familie

Sie wollen mehr Fitness und Gesundheit in Ihr Leben bringen? Lernen Sie die vielen Gesundheitskurse und Angebote kennen und lassen Sie sich von den umfangreichen Angeboten von PPS Medical Fitness begeistern!

Container-Knacker stehlen

zehn Radsätze

In der Friedrichstadt haben Einbrecher 40 Autoreifen samt Felgen aus einem Autohaus gestohlen. Die Täter hatten bereits am Wochenende auf dem Gelände der Firma in der Hamburger Straße einen Container aufgebrochen und daraus die zehn Reifensätze mitgehen lassen. Die Polizei beziffert den Wert der Beute auf 8 400 Euro. (lex)