SZ + Dresden
Merken

Polizisten mit St. Pauli-Fans verwechselt

Das ist einfach dumm gelaufen: Zwei Dresdner Hooligans suchten sich die falschen Opfer aus, als sie einen Fan-Schal rauben wollten.

Von Alexander Schneider
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der Streit um einen St.-Pauli-Fanschal ist zwei Dresdnern zum Verhängnis geworden. Dieser hing nämlich am Arm eines Polizisten.
Der Streit um einen St.-Pauli-Fanschal ist zwei Dresdnern zum Verhängnis geworden. Dieser hing nämlich am Arm eines Polizisten. © PR

Dresden. Nach dem torreichen 3:3-Unentschieden Ende August vergangenen Jahres gegen St. Pauli war das böse Ende der vorerst letzten Saison in der 2. Fußball-Bundesliga für die Anhänger Dynamo Dresdens nicht vorhersehbar. Zwei Kumpels allerdings haben an jenem Nachmittag einen folgenschweren Fehler begangen. Fast auf den Tag genau ein Jahr später saßen sie als Angeklagte im Amtsgericht Dresden.

Ihre Angebote werden geladen...