SZ +
Merken

Radebeuler Vollbier soll den Osten erobern

Es sieht nach Erfolg aus. Das neue Vollbier Pilsner in den traditionellen braunen 0,33-Liter-Flaschen verkauft sich bestens. „1000 Kisten zu je 25 Flaschen sind in der Hartmannsdorfer Brauerei produziert worden“, sagt Uwe Zach, Geschäftsführer des Radebeuler Getränkegroßhandels Flack & Schwier.

Teilen
Folgen
NEU!

Es sieht nach Erfolg aus. Das neue Vollbier Pilsner in den traditionellen braunen 0,33-Liter-Flaschen verkauft sich bestens. „1000 Kisten zu je 25 Flaschen sind in der Hartmannsdorfer Brauerei produziert worden“, sagt Uwe Zach, Geschäftsführer des Radebeuler Getränkegroßhandels Flack & Schwier. „Die Hälfte davon ist bereits verkauft.“ Uwe Zach hatte die Idee, dieses einstige Dresdner Produkt wieder zu beleben. Seit dem vergangenen 7. Oktober – das wäre der 42. DDR-Jahrestag gewesen – ist es zu haben.

Ihre Angebote werden geladen...