SZ +
Merken

Radweg in Rottwerndorf wird neu markiert

Ihren Fragen auf der Spur

Teilen
Folgen
NEU!

Annelies Junge aus Pirna muss nicht mehr lange den Anblick eines Schildes ertragen, das quer am Kernschen Haus auf der Oberen Burgstraße hängt – das Transparent ist nur ein Provisorium. Ein Haarkünstler hatte das Plakat an die Fassade gehängt, um darauf hinzuweisen, dass er kürzlich sein Geschäft in dem Haus eröffnete. Der Frisör, der den Laden betreibt, will jedoch ein dauerhaftes Reklameschild am Haus anbringen und hat dafür einen Bauantrag gestellt. Die Stadt prüft, ob das Begehren denkmalschutzrechtlich in Ordnung geht.

Ihre Angebote werden geladen...