merken

Döbeln

Reinsdorfer auf der Überholspur

Nach drei Jahren intensiven Trainings: Der Nachwuchs von Raudies-Racing/WorkHarder ist in Sachsens Spitze angekommen.

Der elfjährige Reinsdorfer Oskar Gühne auf der Strecke voll in Aktion.
Der elfjährige Reinsdorfer Oskar Gühne auf der Strecke voll in Aktion. © Raudies Racing/WorkHarder - MH Sportsfoto

Mächtig auf Achse sind derzeit die Motocrosser vom Reinsdorfer Team Raudies Racing/WorkHarder. Von den elf Piloten im Team fährt Eddy Frech international und Oskar Gühne, Justin Turowski sowie Tom Fischer nationale Meisterschaften, die anderen sechs Piloten im Landesmaßstab. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden