merken

Döbeln

Schleichweg in Westewitz abgesperrt

Kraftfahrer ignorieren die lange Umleitung. Das ist für die Westewitzer gefährlich. Die Gemeinde schreitet ein.

Nicht nur Carsten lange ist froh, dass nun der Weg zwischen Bahnhof in Richtung Hochweitzschen gesperrt ist. Viele Kraftfahrer mit Ortskenntnis nutzten den Weg zur Umfahrung der Baustelle. © Dietmar Thomas

Großweitzschen. An der Hauptstraße werden Stromkabel verlegt und ein neues Trafohaus gebaut. Deshalb ist die Straße, die durch den Ort führt, kurz nach dem Bahnübergang bis etwa zur Dorfmitte voll gesperrt. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden