merken

Dippoldiswalde

Schüler helfen im Schloss Naundorf

Am Dienstag findet der Aktionstag „genialsozial“ statt. Dort gibt es auch ungewöhnliche Einsatzorte.

Johannes Fischer arbeitet heute im Schloss Naundorf. © Egbert Kamprath

Am Dienstag, 2. Juli, sind Schüler in ganz Sachsen beim Aktionstag „genialsozial“ im Einsatz. Sie haben sich einen Arbeitsplatz gesucht, an dem sie heute zupacken. Das Geld, das sie dabei verdienen, kommt in die Kasse von „genialsozial“. Davon geht ein Teil an Entwicklungshilfeprojekte in der Dritten Welt beispielsweise in Burkina Faso, Madagaskar oder auf den Philippinen, der andere Teil des Geldes bleibt an der Schule und kann dort für eigene Vorhaben eingesetzt werden. Am Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg, das seit Jahren bei „genialsozial“ mitmacht, wird es derzeit für das neue Grüne Klassenzimmer eingesetzt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden