SZ +
Merken

Schüler wollen Kinderrechtspreis

Mit ihrem Schulprojekt konnte das Stempel-Gymnasium bereits Unicef überzeugen. Kommt das auch bei der Grünen-Fraktion an?

Teilen
Folgen
NEU!

Die Schüler des christlichen Gymnasiums „Rudolf Stempel“ in Riesa bewerben sich für den sächsischen Kinderrechtspreis „Gribs“ der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Das teilte die Partei jetzt mit. Die Schule stellt ihr Kinderrechte-Projekt am morgigen Dienstag, dem 15. Oktober, von 14.15 bis 15 Uhr im Rahmen des Faches „Verantwortung“ vor, in welchem das Projekt auch durch- und fortgeführt wird. Die Preisverleihung findet am 18. November zum Kinderrechtsempfang der Grünen-Fraktion statt.

Ihre Angebote werden geladen...