SZ +
Merken

„Schwester Agnes“ geht in den Westen

Erfolgreiches Projekt zur Gemeindeschwester soll ausgeweitet werden.

Teilen
Folgen
NEU!

Berlin. Die häusliche Gesundheits-Versorgung älterer und beweglich eingeschränkter Menschen soll von 2009 an auch in ländlichen Regionen Westdeutschlands verbessert werden. Besonders ausgebildete Krankenschwestern und Arzthelferinnen sollen dann wie nach dem bisherigen Ost-Projekt auf besondere Anweisung des Arztes Hausbesuche absolvieren.

Ihre Angebote werden geladen...