SZ +
Merken

Sex-Tourismus nach Tschechien nimmt zu

Der Sex-Tourismus in den sächsischen Grenzregionen zu Tschechien und Polen hat erneut zugenommen. Gesundheitsminister Hans Geisler (CDU) warnte gestern zudem vor Illusionen, dass die Grenzprostitution mittelfristig unterbunden werden kann.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Gunnar Saft

Ihre Angebote werden geladen...