SZ +
Merken

Sich beruflich fit machen für neue Aufgaben

Bannewitz. Den Stammsitz der Technologie Centrum Dippoldiswalde GmbH (TCD) in Bannewitz will Geschäftsführer Siegfried Romahn konsequent zu einem Trainingszentrum für Fortbildung ausbauen. In der ehemals...

Teilen
Folgen
NEU!

Bannewitz. Den Stammsitz der Technologie Centrum Dippoldiswalde GmbH (TCD) in Bannewitz will Geschäftsführer Siegfried Romahn konsequent zu einem Trainingszentrum für Fortbildung ausbauen. In der ehemals alten Schule nahe des Golfplatzes testen bereits Arbeitslose in Kurzlehrgängen aus, wo ihre berufliche Zukunft liegen könnte. Die Teilnehmer kommen aus dem gesamten Weißeritzkreis. Auf diesem Fundament soll in den nächsten Monaten aufgestockt werden.
Die Bildungsfirma beabsichtigt, ihr Leistungsangebot für einen größeren Personenkreis zu öffnen. Das Arbeitsamt macht vom Trainingszentrum schon seit zwei Jahren Gebrauch. Es könnte künftig auch für Sozialhilfeempfänger nützlich sein, damit ein Wiedereinstieg ins Arbeitsleben erleichtert wird, schwebt Romahn vor. TCD will sich aber auch den Wünschen der Wirtschaft und von privaten Interessenten stärker anpassen. "Wer sich auf irgendeiner Strecke fit machen will, braucht dann nicht mehr lange zu warten, bis ein Lehrgang beginnt", umreißt der Firmenchef sein Ziel. "Wenn sich zum Beispiel eine Sekretärin oder Sachbearbeiterin in ein neues Computerprogramm einfuchsen möchte, soll sie bei uns umgehend anfangen können. Für einzelne Fortbildungen genügen manchmal schon zwei Tage."
Bis zu 60 Teilnehmern wird das Trainingszentrum künftig Platz bieten. Derzeit hat es etwa 20. Die Erweiterung ist möglich, weil TCD in Possendorf ein Haus gekauft hat. In das Gebäude werden nach der Sanierung voraussichtlich im ersten Halbjahr Bereiche vom Stammsitz verlagert. Dadurch wird in der alten Schule mehr Platz, der auch dringend benötigt wird. (SZ/Schaks)

Ihre Angebote werden geladen...