merken

Zittau

Sie suchen verzweifelt eine Hebamme

Jennifer Kandziora und Alexander Sterz aus Hirschfelde haben etwa 40 Geburtshelfer angefragt - ohne Erfolg. Dabei ist eine Betreuung bei ihr wichtig. 

Jennifer Kandziora und Alexander Sterz suchen eine Hebamme, die das Paar aus Hirschfelde vor und nach der Geburt betreuen kann - bisher ohne Erfolg. © Matthias Weber

Jennifer Kandziora ist verzweifelt. 37 Hebammen aus dem Landkreis kontaktierte die Hirschfelderin. Bisher fand sie keine Geburtshelferin, die die Vor- und Nachsorge bei ihr übernehmen kann. Dabei ist beides sehr wichtig, denn bei ihr als 40-Jährige besteht eine Risikoschwangerschaft. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden