SZ + Döbeln
Merken

Simselwitzer Orgel ist die Luft ausgegangen

Die Sanierung der Kirche ist fast beendet. Nach der Fertigstellung der alten Balgkammer musste aber der Orgelbauer ran.

Von Jens Hoyer & Cathrin Reichelt
 2 Min.
Teilen
Folgen
Orgelbauer Felix Tibussek schaut aus der Tür der Balgkammer. Mächtige Leimbinder fangen den Einbau unter dem Dach ab.
Orgelbauer Felix Tibussek schaut aus der Tür der Balgkammer. Mächtige Leimbinder fangen den Einbau unter dem Dach ab. © Jens Hoyer

Döbeln. Die Gerüste an der Kirche in Simselwitz sind gefallen. Schmuck zeigt sich das Gotteshaus mit neuer Fassade und frisch gedecktem Dach. Innen gibt es noch Arbeit, sagt Pfarrer Lutz Behrisch. Auf dem Dachboden müssen noch die isolierende Lehmschüttung ausgebracht und die Dielung fertiggestellt werden. Eigentlich sollte die Sanierung schon im Herbst abgeschlossen sein, aber es hatte Verzögerungen gegeben. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!