SZ +
Merken

So sieht der Klinik-Neubau aus

Seit über zwei Jahren wird am Zentrum für seelische Gesundheit in Arnsdorf gebaut. Die SZ hat sich darin umgesehen.

Von Alexander Buchmann
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Verwaltungsdirektor Matthias Grimm und der technische Leiter Lutz-Peter Petzold auf der Haupttreppe in der Mitte des Komplexes. Rechts und links davon werden sich die Stationen der Erwachsenen-Psychiatrie befinden.
Verwaltungsdirektor Matthias Grimm und der technische Leiter Lutz-Peter Petzold auf der Haupttreppe in der Mitte des Komplexes. Rechts und links davon werden sich die Stationen der Erwachsenen-Psychiatrie befinden. © Thorsten Eckert

Arnsdorf. Von außen betrachtet ist es am Neubau des Sächsischen Krankenhauses in Arnsdorf ziemlich ruhig geworden. Vor der Tür stehen nur noch wenige Autos von Handwerkern und auch auf dem Außengelände passiert wenig. Kommt man dem Gebäude näher, hört man dann doch, dass gearbeitet wird. Aus dem Eingangsbereich dringen Sägegeräusche nach draußen. Dort werden derzeit auf dem Fußboden Backsteinplatten verlegt. Aber nicht nur dort haben die Handwerker noch viel zu tun.

Ihre Angebote werden geladen...