SZ +
Merken

Sonderfahrplan zur Zeitumstellung

Die regionalen Nachtbusse fahren einmal mehr von Dresden aus ins Umland.

Teilen
Folgen
NEU!

Landkreis. Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) richtet sich auf die am Wochenende anstehende Zeitumstellung ein. In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren um eine Stunde von drei Uhr auf zwei Uhr zurückgestellt. „Weil es somit die Uhrzeit 2.25 Uhr zweimal gibt, fahren die regionalen Nachtbusse auch einmal mehr ins Umland“, sagt Torsten Roscher, Fahrplaner beim VVO. Die acht regionalen Nachtbuslinien verbinden in den Nächten zu Sonnabenden, Sonntagen und Feiertagen die Landeshauptstadt mit Radeburg, Ottendorf-Okrilla, Radeberg, Heidenau, Pirna, Dippoldiswalde, Wilsdruff, Freital und Meißen. Die Linien sind abgestimmt auf das nächtliche Postplatztreffen der Dresdner Verkehrsbetriebe 1.15 Uhr und 2.25 Uhr.

Ihre Angebote werden geladen...