SZ +
Merken

Sonnenreinigung Grebasch schließt

Im Alter von 26 Jahren hat Christine Grebasch den Betrieb übernommen. Nach 42 Jahren ist nun Schluss.

Von Mario Heinke
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Christine und Klaus Grebasch gehen in den Ruhestand und schließen die Sonnenreinigung.
Christine und Klaus Grebasch gehen in den Ruhestand und schließen die Sonnenreinigung. © Rafael Sampedro

Christine Grebasch war erst 26 Jahre alt, als sie im Jahre 1976 die damalige „Sofortreinigung“ in der Reichenberger Straße 46 von ihrem Vater Rudolf Schwerdtner übernommen hat. Die chemische Reinigung verfügte damals über die modernsten Maschinen – das Beste, was die DDR zu bieten hatte. „Gut und billig, in drei Stunden“ stand in großen Lettern über der orangefarbenen Maschine mit dem großen Bullauge, die immer gut gefüllt war. Bis zu sechs Mitarbeiter wirbelten zeitweise an der Reinigungsmaschine, an der Hosenpresse, der Schnelldampfbügelmaschine und am Detachiertisch. War der Kundenandrang einmal zu groß, stellte Christine Grebasch ein selbstgebasteltes Schild auf den Tisch. Auf dem stand geschrieben: „Zur Zeit keine Annahme, nur Ausgabe.“

Ihre Angebote werden geladen...