SZ +
Merken

Stadt kauft Flächen von Gagfah zurück

Der neue Wissenschaftsstandort Ost soll zum Teil dort gebaut werden, wo früher Wohnblöcke standen.

Teilen
Folgen
NEU!

Auf dem Weg zum neuen Wissenschaftsstandort Ost in den Stadtteilen Gruna und Strehlen ist eine weitere Hürde genommen. Gestern hat der Stadtrat beschlossen, für rund 6,2 Millionen Euro von der Gagfah die Fläche des früheren Strehlener Wohngebietes am Rudolf-Bergander-Ring zu kaufen. Möglich wurde das, weil die Räte 4,2 Millionen Euro mehr als geplant für den Kauf bewilligten.

Ihre Angebote werden geladen...