merken
PLUS

Bautzen

Stadträte bremsen Pläne für neue Skaterbahn

Bautzens Skater warten schon lange darauf, dass die Anlage im Stadtteil Gesundbrunnen modernisiert wird. Doch nun wird am Standort gerüttelt.

Die Skateranlage im Stadtteil Gesundbrunnen ist schon lange verschlissen. Nun will die BWB sie modernisieren, das freut Streetworker Benno Auras sehr. Doch einige Stadträte stellen den Standort infrage.
Die Skateranlage im Stadtteil Gesundbrunnen ist schon lange verschlissen. Nun will die BWB sie modernisieren, das freut Streetworker Benno Auras sehr. Doch einige Stadträte stellen den Standort infrage. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die Skateranlage in Bautzens Stadtteil Gesundbrunnen fristet seit Jahren ein trauriges Dasein. „Weder Skateboarder noch BMX-Fahrer können hier vernünftig fahren“, sagt Streetworker Benno Auras. Auf dem rissigen und löchrigen Asphalt rollt es nicht richtig, die Elemente aus Edelstahl sind dagegen zu glatt. Kanten machen das Fahren zusätzlich gefährlich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden