SZ +
Merken

Stahlwerk Feralpi engagiert sich im Naturschutz

Der Stahlproduzent aus Riesa legt mit der Grünen Liga Hirschstein einen Obstlehrpfad an.

Teilen
Folgen
NEU!

Die Elbestahlwerke Feralpi (ESF) in Riesa, die auf Grund ihrer wohngebietsnahen Industrieanlagen immer wieder für innerstädtischen Zündstoff sorgen, engagieren sich aktiv für den Naturschutz im Raum Riesa. Zusammen mit dem Naturschutzverein Grüne Liga Hirschstein e.V. und der HIT Umwelt- und Naturschutzstiftungs-GmbH wird derzeit im Rahmen der naturschutzfachlichen Arbeit des Vereins ein Obstlehrpfad angelegt, so Christian Puls von der Grünen Liga. Er soll vor allem Schülern und Fahrradtouristen die alte Tradition des Obstbaus in Symbiose mit dem Naturschutz in der Region veranschaulichen.

Ihre Angebote werden geladen...