merken

Dresden

Sylvie Meis verliert den Semperopernball

Das lässt tief blicken:  Weil der Ausschnitt ihres Kleides zu tief war, soll sie nun ihren Job als Moderatorin an Roland Kaisers Seite verlieren.

So zeigte sich Sylvie Meis auf dem roten Teppich.des Semperopernballs.
So zeigte sich Sylvie Meis auf dem roten Teppich.des Semperopernballs. © Robert Michael

Schwierig, schwierig, diese alljährliche Suche nach der perfekten Moderation des Dresdner Semperopernballes! Prominent sollen die Erwählten sein, professionell durch den Abend führen, frischen Wind in die Oper bringen und doch seriös daherkommen. Und etwas fürs Auge wollen Veranstalter und Publikum außerdem.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden