SZ +
Merken

Technischer Defekt setzte Mähdrescher in Brand

Der Brand eines Mähdreschers Anfang August ist für die Agrargesellschaft Reinhardtsgrimma ohne größere Folgen geblieben. „Die Versicherung hat den Schaden ersetzt. Es gab keine Probleme“, sagt Vorstandschef Andreas Becker.

Teilen
Folgen
NEU!

Der Brand eines Mähdreschers Anfang August ist für die Agrargesellschaft Reinhardtsgrimma ohne größere Folgen geblieben. „Die Versicherung hat den Schaden ersetzt. Es gab keine Probleme“, sagt Vorstandschef Andreas Becker. Die Ernte konnte trotz des Ausfalls eingefahren werden. Das Unternehmen konnte sich eine Ersatzerntemaschine besorgen. Im kommenden Jahr soll ein neuer Mähdrescher den Fuhrpark erweitern. „Er ist bestellt und wird 2014 geliefert“, sagt Becker.

Ihre Angebote werden geladen...