SZ +
Merken

Totenkopf und Blut: Keine nette Weltsicht

Ein Stück Fleisch hängt an der Wand, ein geschlachteter Hammel - zum Glück nicht leibhaftig, sondern auf Leinwand gemalt. Das tote, blutrote Tier erscheint als Gefüge aus Pinselstrichen geradezu lebendiger, als hinge es tatsächlich da.Der Maler Jürgen Wenzel liebt aggressive Themen.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Gundula Sell

Ihre Angebote werden geladen...