merken

Bautzen

Tut Bautzen genug für die Bröckelhäuser?

Der Sturm hat einigen maroden Häusern zugesetzt, Ziegel fielen von Dächern. Ein Stadtrat erhebt Vorwürfe.

Bevor Stadtrat Heinrich Schleppers an den maroden Häusern in der Rosenstraße vorbeiläuft, blickt er zu den Fenstern und Dachziegeln hinauf. Wenn es windig ist, sieht er Gefahr im Verzug. Er fordert deshalb ein Maßnahmenpaket von der Stadt. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Wenn Stadtrat Heinrich Schleppers an den Häusern mit den Nummern 16 und 18 in der Rosenstraße vorbeiläuft, blickt er vorsorglich nach oben. Die Dachziegel scheinen marode und lose, einige Fenster sind zersplittert. Besonders, wenn es windig ist, stellt sich der CDU-Mann die Frage: Fallen vielleicht Ziegel vom Dach? Oder sogar Fenster aus dem Haus?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden