SZ +
Merken

Verdacht auf Wahlbetrug bei Junger Union

Das Landesschiedsgericht der Jungen Union wird sich mit dem Fall Riesa beschäftigen müssen. Es steht der massive Vorwurf des Wahlbetrugs gegen die Junge Union (JU), damit gegen Katja Naumann (25), ehemalige Kreischefin Riesa-Großenhain, im Raum.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Ulrike Körber

Ihre Angebote werden geladen...