SZ + Görlitz
Merken

Verdächtiger Rauch in Königshufen

Die Feuerwehr rückte zu einem Wohnungsbrand nach Königshufen aus - fand aber nichts vor. Am Ende musste sie dennoch die Tür aufbrechen.

Von Anja Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild ©  Klaus-Dieter Brühl/Symbolbild

Als die Görlitzer Berufsfeuerwehr mit einem Löschzug und drei ebenfalls alarmierter freiwilliger Wehren gegen 15 Uhr in Königshufen Am Wiesengrund eintreffen, sehen sie erst einmal nichts. "Gemeldet worden war uns ein Brand im dritten Obergeschoss und eine Person, die in Gefahr sei", erklärt Wachabteilungsleiter Thomas Fornfeist auf SZ-Nachfrage. Doch von Feuer und Rauch keine Spur. Deshalb klingelten die Feuerwehrleute kurzerhand bei den Nachbarn, um dem Rätsel auf den Grund zu kommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz