SZ +
Merken

Vom Dipl.-Ing. zur Kunstexpertin

Sabine Schubert hat einst Ökonomie studiert. Das half und hilft ihr auch in Kulturdingen, die ja viel Förderung benötigen.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Im Arbeitszimmer von Sabine Schubert ist die Computertechnik nicht zu übersehen. Hier entstehen auch die Hochglanzflyer mit dem anspruchsvollen Jahresprogramm des Ernst-Rietschel-Kulturringes in Pulsnitz.
Im Arbeitszimmer von Sabine Schubert ist die Computertechnik nicht zu übersehen. Hier entstehen auch die Hochglanzflyer mit dem anspruchsvollen Jahresprogramm des Ernst-Rietschel-Kulturringes in Pulsnitz. © René Plaul

Pulsnitz. Die Vorsitzende des Ernst-Rietschel-Kulturringes in Pulsnitz liest, seit sie lesen kann. Das war schon beizeiten ein gutes Buch, aber auch manches Lehrbuch war darunter. Schließlich hat sie einst in Wismar Betriebswirtschaft studiert. Mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieurökonom. „Das kommt mir heute noch zugute“, sagt sie.

Ihre Angebote werden geladen...