SZ +
Merken

Vor dem Einzug standen 750 Arbeitsstunden

Als Frank Ufer, zweiter Vorstandsvorsitzender der Wohnungsgenossenschaft Ottendorf-Okrilla eG, das große Buch mit der Mitgliederliste herausholt, kann es Ruth Radtke kaum glauben. „Dass es das noch gibt“, sagt sie kopfschüttelnd.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Jana Mundus

Ihre Angebote werden geladen...