SZ + Radebeul
Merken

Vorwürfe vom Chef des Karl-May-Museums

Christian Wacker hat einen Vertrag in Kuweit. In einem Brief kritisiert er die Stiftung.

Von Peter Redlich
 1 Min.
Teilen
Folgen
Christian Wacker leitet das Karl-May-Museum Radebeul nur noch bis 31. Mai. Der promovierte Archäologe hat einen neuen Vertrag.
Christian Wacker leitet das Karl-May-Museum Radebeul nur noch bis 31. Mai. Der promovierte Archäologe hat einen neuen Vertrag. © Norbert Millauer

Radebeul. Christian Wacker, noch bis 31. Mai Direktor des Radebeuler Karl-May-Museums, wird am 1. Juni in Kuwait die Stelle als Generaldirektor einer Museums- und Kultureinrichtung antreten. Dies stand nicht in der ersten Mitteilung der Karl-May-Stiftung, die der Träger des gleichnamigen Museums ist. Unerwähnt blieb auch, dass Wacker, der gekündigt hat, in einem Brief Vorwürfe gegen die Stiftung erhebt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Radebeul