SZ +
Merken

Was Blumenkohl mit Toleranz und Reichtum zu tun hat

Treudeutsch liegt er da, der Blumenkohl. Neben einem Kopfsalat, auf Möhren und Zwiebeln. Treudeutsch? Ein Fremder ist der Blumenkohl in Zittau, und nicht nur hier. Die Italiener haben ihn zuerst angebaut in Europa, dann die Franzosen – vor 500 Jahren fingen sie an damit.

Teilen
Folgen
NEU!

Von Frank Seibel

Ihre Angebote werden geladen...