SZ +
Merken

Was der Umbau des Straßennetzes kostet

An der Hamburger Straße und Königsbrücker Straße könnte der Bau bald beginnen. Doch die Stadt drückt ein anderes Problem.

Teilen
Folgen
NEU!

Am realistischsten ist der schnelle Baustart an der Hamburger Straße und der Königsbrücker Straße. Der Grund: Für beide Projekte ist bereits Geld im aktuellen Haushalt eingeplant. Für die Sanierung der Hamburger Straße zwischen Flügelwegbrücke und Warthaer Straße hat die Stadt 16 Millionen Euro im Budget vorgesehen. Frühstens ab 2014 könnte das holprige Kopfsteinpflaster gegen glatten Asphalt ausgetauscht werden. Nach jahrelangem Streit zeichnet sich nun auch für die Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee eine Lösung ab (die SZ berichtete), sodass die Bauarbeiten 2015 beginnen könnten. Rund 14 Millionen Euro stehen dafür schon im Haushalt bereit.

Ihre Angebote werden geladen...