merken

Warum die Notärzte in der Stadt fehlen

Görlitz hat ein Dauerproblem mit der Besetzung des Dienstplanes. Am Jahresende hilft ein Glücksfall.

Bei lebensbedrohlichen Situationen rückt der Notarzt aus – wenn es einen im Dienstplan gibt.
Bei lebensbedrohlichen Situationen rückt der Notarzt aus – wenn es einen im Dienstplan gibt. © Claudia Hübschmann

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden