merken

Wenn es einen Nobelpreis fürs Immer-bereit-sein gebe ...

Beim Neujahrstreffen in Rothenburg werden Einwohner für ihr Engagement geehrt.

© André Schulze

Rothenburg. Heike Friedenstab müsste definitiv nominiert werden, wenn es einen Nobelpreis fürs Immer-bereit-sein gebe, sagt Laudator Volker Altus über die Vorsitzende des Gemeindekirchenrates. Ihr und drei weiteren Einwohnern ist am Freitagabend beim Rothenburger Neujahrstreffen für ihr ehrenamtliches Engagement gedankt worden. Auch der Erste Vorsitzende des Männergesangsverein Rothenburg 1845, Joachim Steinert, wird geehrt, „weil er seine persönlichen Interessen oft hinter die des Chores stellt“. Laudator Uwe Behrendt muss es wissen, er ist der Zweite Vorsitzende des Rothenburger Männerchores. Ebenso ist Ursula Richter stets bereit, wenn es in Nieder-Neundorf etwas zu tun gibt, erklärt Elke Friedland vom Dorfkulturverein. Im vergangenen Jahr ist in der Ortschaft das 50. Dorf- und Parkfest gefeiert worden. Egal, ob es darum geht, Handzettel zu verteilen oder den Dorfpark zu verschönern, Ursula Richter steht parat. Die Vierte im Bunde der Geehrten, Erika Junge, ist am Freitagabend nicht in Rothenburg, sondern im Urlaub. Sie hat den privaten Kindergarten „Villa Kunterbunt“ gegründet. (SZ)

Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Im grünen Herzen des waldreichen Landschaftsschutzgebietes Oberlausitzer Bergland sprudelt ein ganz besonderer Schatz: Oppacher Mineralwasser, das überall dort zu Hause ist, wo Menschen ihre Heimat genießen.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.